1.2.16 144R.E.S.E.T – Kiefergelenksbalance

Abkürzung für: Rafferty Energy System of Easing the Temporomandibular joint

Die Methode wurde vom Australier Philip Rafferty zur Entspannung der am Kiefergelenk beteiligten Muskulatur entwickelt. Durch einfache Berührung mit den Händen werden sanft 8 verschiedene Positionen am Kiefer und Kopf/Halsbereich gehalten. Die Muskulatur entspannt sich und das Kiefergelenk kommt wieder in Balance. Seelische Belastungen und Stress verschiedenster Art können ebenfalls zu einer verspannten Kiefergelenksmuskulatur führen.

Folgende Symptome können mit einem Kiefergelenk-Ungleichgewicht zusammenhängen:
  • div. Schmerz-und Verspannungszustände im Kiefer, Kopf, Nacken und/oder Rückenbereich.
  • Lernproblemen
  • Migräne
  • Knirschen mit den Zähnen, knacken im Kiefergelenk, Schwierigkeiten den Mund weit zu öffnen.

Für eine komplette Balance sind zwei Sitzungen mit einem Mindestabstand von einer Woche einzuhalten.